Freitags-Füller

Freitags-Füller
Der Freitags-Füller heute an einem Freitag, den 13. .

1. Diese Woche ist mir eingefallen, dass ich kommende Woche, wenn ich wieder zurück in Duisburg bin, nach Ikea muss, um Möbel fürs Paradies zu kaufen.

2. Ich war dieses Jahr noch auf keinem Weihnachtsmarkt.

3. Um die Wahrheit zu sagen geht mir das ganze Weihnachtsklingeling gehörig auf die Nerven.

4. Warme, von meiner Freundin, selbstgestrickte Socken und ein Körnerkissen sind mein Rezept für warme Füße.

5. Ich liebe die Oliebollen von der Bakkerij ‚t Bakkertje aus Oostburg .

6. Meine Geschenke packe ich, der Umwelt zur Liebe, in braunes Packpapier.

Inkontinenz 2.0

Nach Jule (14) (ich beschrieb es hier) ist nun auch Linus (10) inkontinent.

Als wir vor drei Wochen hier in NL waren, fing es an. Ein nasser Fleck morgens im Bett. Okay, nichts dabei gedacht. Betten abgezogen und gut wars. Am nächsten Morgen das gleiche Spiel. Okay, nicht lange fackeln und ab zum Tierarzt. Termin gemacht und hin.

Untersuchung. Abtasten, Ultraschall, Urinuntersuchung alles ok. Alters- und kastrationsbedingte Inkontinenz. Kenn wir ja schon. *seufz* Er bekam Medikamente, mit denen es, innerhalb einer Woche, weg gehen sollte.

Ein Satz mit X. Nach nun mehr fast drei Wochen hat sich nichts geändert. Ja, ich hab sogar zwischendurch die Dosis der Medis erhöht. Nichts.
Linus ist nachts und nur nachts inkontinent. Tagsüber ist und bleibt alles trocken, nachts trägt er mittlerweile eine Windel.

Heute nun war ich nochmal bei der Tierärztin. Sie kann sich das nächtliche Tröpfeln nicht erklären. Auf meinen Wunsch hin hat sich nochmal einen Ultraschall gemacht. Leber, Nieren, Nebennieren, Blase, Pankreas und Galle alles in Ordnung. Die Galle hat lediglich eine verdickte Wand, welche man im Auge behalten soll, wegen Steine.  Keine Tumore oder ähnliches zu sehen.

Tja, nun bekommt Linus das selbe Medikament wie Jule. Jetzt heißt es wieder abwarten, ob es damit besser wird. Wenn nicht, sollen wir in 14 Tagen wieder vorstellig werden und dann wird ein großer Blutcheck gemacht und dann evtl. eine Kombination aus den Medis gegeben.

Erklären kann die Tierärztin sich das alles nicht. Sie sagt, dass sie so einen Fall noch nicht hatte.

Aber, irgendwo her muss das ja kommen.

Zu Tisch

Wochenrückblick – was gab es in der vergangenen Woche bei mir / uns zu essen?

Diese Woche teils ein bisschen Fastfood, weil wg. Renovieren im Haus am Meer und so. 😉

*
*
*

Montag: Slavinken, Nudeln, Tomatensauce und Tomatensalat

Dienstag: Goulaschsuppe

Mittwoch: Mexicano / Bami met friet

Donnerstag:  Spitzkohlgemüse mit Kartoffeln

Freitag: Kipcorn met friet

Samstag: OnePotPasta

Sonntag: Apfeltasche

Die Woche war

::gesehen:: Viele freundliche Leute
::gehört:: Gänsegeschrei
::gelesen:: FanFictions
::getan:: Wände gestrichen
::gegessen:: Goulaschsuppe
::getrunken:: Kleiner vriend Rosé Wijn
::gefreut:: über ein nettes Gespräch
::gelacht:: mit dem GöGa
::gedacht:: das der neue Fußboden echt toll aussieht
::geplant:: Nächste Woche Sonntag nach Hause zu fahren
::gekauft:: PVC Klickfußboden, Farbe

Freitags-Füller

Freitags-Füller

1. Heute am Nikolaustag renovieren wir, immer noch, in der oberen Etage im Haus am Meer.

2. Von meiner Freundin Eve bekam ich schon ganz viele, wunderschöne, handgestrickte Socken.

3. Mein absoluter Lieblingsfilm in der Adventszeit ist Tatsächlich Liebe.

4. Ich habe keinen Adventskalender.

5. Bei uns zuhause geht es in der Adventszeit sehr ruhig zu.

6. Ich werde wohl doch noch ein paar Plätzchen backen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein wenig Kuschelei , morgen habe ich geplant, ein Fenster zu streichen und Sonntag möchte ich es gemütlich angehen lassen !

Zu Tisch

Wochenrückblick – was gab es in der vergangenen Woche bei mir / uns zu essen?

*
*
*

Montag: Paprika Sahne Hähnchen

Dienstag: Gratinierter Chicorée

Mittwoch: Blumenkohlcurry mit Möhren

Donnerstag:  Champignon-Tomaten-Käse-Topf

Freitag: Rahmsauerkraut mit Fisch

Samstag: Mexicano met friet

Sonntag: Hähnchenschenkel mit Reis und Salat

Die Woche war

::gesehen:: Das Kind, die Zahnärztin
::gehört:: Autolärm
::gelesen:: Rechnungen, meine Blutwerte
::getan:: Papierkram erledigt
::gegessen:: u.a. Fisch
::getrunken:: Bronchialtee, Kaffee, Wasser
::gefreut:: über gute Blutwerte
::gelacht:: mit dem Kind
::gedacht:: das ich eigentlich keine Lust auf Renovieren habe
::geplant:: bis Ende Februar mit dem Renovieren fertig zu sein
::gekauft:: Inkontinenzbinde inkl. Einlagen für Linus