Böllerei extrem

Kam es nur mir so vor, oder wurde dieses Jahr extrem viel geböllert? Ich mein, wir sind ja hier in Breskens und ich weiß nur aus Berichten anderer Blogger bzw. Facebooker, dass auch in Deutschland ordentlich geböllert wurde…aber so wie dieses Jahr, habe ich es noch nie erlebt.

Hier werden die Böller erst drei Tage vor Silvester verkauft. Dennoch waren schon ab dem 20.12. vereinzelt welche zu hören. Gestern dann ging es hier ab dem Dunkel werden zur Sache.

Raketen, Böller, Leuchtkugeln, geböllert wurde was da war. Meine Hunde sind ausgeflippt. Während Linus das alles ganz spannend findet, am Fenster sitzt und jede Rakete begrüßt, hinterher bellt und die komischsten Töne dabei produziert, verkriechen sich Cassy und Jule in die hintersten Ecken oder unter die Bettdecke und zittern still und leise für sich hin. Man kann dann auch mit ihnen kein Gassi gehen, weil sie verunsichert sind und Angst haben. Es dauerte bis ca. 1:15 Uhr ehe endlich wieder Ruhe herrschte. Auch heute noch, am Tag danach, sind sie verunsichert, wenn sie die ersten Schritte draußen machen.

Also wie oben gefragt: Kam mir das nur alleine so vor, oder habt ihr das auch so empfunden?

8 Kommentare zu “Böllerei extrem

  1. Hier war auch mehr los als sonst. Schon mittags ging es ordentlich los mit der Knallerei.
    Arme Tiere. Zum Glück sind meine Fenster so dicht, dass man kaum etwas hört, Kira hat alles verpennt.

    Liken

    • Dicht sind unserer Fenster auch…aber wenn fast jeder böllert außer einem selbst, nutzt das nicht mehr viel. Zumal die Hunde zwischendurch ja raus mussten. Und glaub mir, es gibt Menschen, die sind Schweine. Da kommt man mit den Hunden gelaufen, sagt schon vorher, bitte jetzt nicht böllern, bekommt ein JA und just in dem Moment wo man auf gleicher Höhe ist, schmeißen die nen Böller. Da könnte ich echt zum Stier werden. Das ist so asozial.

      Liken

      • Bei mir ist eine Wiese direkt vor dem HAus, dort böllern sie immer. Trotzdem hört es sich weit entfernt an, Kira verpennt es.
        Aber wenn die Spanierin über mir ihren Hefeteig prügelt, da schreckt sie sofort hoch, so laut ist das.

        Aber wahrscheinlich haben Hunde noch empfindsamere Ohren, könnte ich mir vorstellen.

        Bis kurz nach eins, das ist wirklich lang, hier ging es nicht ganz so lang, war auch froh drum, irgendwann reicht es.

        Liken

  2. Hier ging es auch schon mittags los und bis spät in die Nacht… zum Kotzen ist das … ich konnte dem Geböller noch nie irgendwas abgewinnen. Es ist teuer, es ist laut und sieht nur für eine Millisekunde schön aus, und am Ende bleibt ein Haufen Dreck über, der teuer entsorgt werden muss (und meist erst Tage später entsorgt wird, wenn überhaupt).

    Liken

    • Bei uns zuhause ist es so, dass wir den Dreck weggeräumt haben, wenn wir geböllert haben. So hab ich es gelernt und so gehört es sich meiner Meinung nach auch.
      Mit den Hunden knallen wir aber nicht mehr. Das ist mir zu anstrengend. Der Eine findet es super und jault jeder Rakete hinterher…die andern Beiden schieben Panik und verkriechen sich unterm Bett.

      Liken

      • Ja, das ist dann nicht so schön. Unsere Katzen sitzen immer nur ganz schockiert auf dem Flur (wo es am lautesten ist) und lassen sich zu nichts animieren ..

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.