Nachgereicht * Die Woche war

::gesehen:: Viele tolle Ecken in London
::gehört:: Stimmen in unterschiedlichen Sprachen – London ist bunt
::gelesen:: Ubahnpläne
::getan:: London erwandert
::gegessen:: zuviel ungesundes Zeug
::getrunken:: Leckers Stella Artois Bier und Cidre
::gefreut:: darüber die 311 Stufen des Monuments geschafft zu haben
::gelacht:: über ein kleines tanzendes Mädchen beim Warten auf die Fähre
::gedacht:: an meinen kleinen Cassymann und daran, wie Adrian damit fertig wird
::geplant:: irgendwann nochmal nach London zu kommen
::gekauft:: Souveniers

::GEWEINT:: über den Tod meines Seelenhundes Cassy und darüber, dass ich ihn auf seiner letzten Reise nicht begleiten konnte

Die Woche war

::gesehen:: Blitze
::gehört:: Donnerschläge
::gelesen:: in Blogs
::getan:: Die Wände und den Türrahmen im neuen Schlafzimmer gestrichen
::gegessen:: Fisch
::getrunken:: zuviel frische Milch
::gefreut:: über den Besuch meines Sohnes
::gelacht:: über die Rasselbande
::gedacht:: das wir wirklich ein gutes Leben führen – wenn auch mit einigen Tiefschlägen
::geplant:: nächste Woche einen Teppich fürs Schlafzimmer zu besorgen
::gekauft:: Dinge des täglichen Bedarfs

Die Woche war

::gesehen:: Hunderte Hummeln in der Lavendelhecke
::gehört:: jede Menge Martinshörner
::gelesen:: Recherchematerial für unsere Londonreise
::getan:: meinen Kleiderschrank ausgemistet und sehr gut erhaltene Sachen zum Café Klamotte gebracht
::gegessen:: viel Gemüse
::getrunken:: Wasser, Kaffee
::gefreut:: über nette Gespräche mit meinem GöGa
::gelacht:: über die Comics von Simons cat
::gedacht:: das manche Menschen einen absichtlich falsch verstehen
::geplant:: kommende Woche unser neues Schlafzimmer zu renovieren
::gekauft:: ein paar Tshirts für mich

Die Woche war

::gesehen:: erschreckende Videos über die Ausschreitungen im Rahmen des G20 Gipfels in Hamburg 😦
::gehört:: Autolärm von der Autobahn und der Bundesstraße
::gelesen:: Organ auf Bestellung – Alexandra Krebs + Puppengrab – Kate Brady
::getan:: das Zimmer meiner Mutter leer geräumt
::gegessen:: Zwiebacksuppe
::getrunken:: Wassser, Rosé Wein
::gefreut:: über einen schönen Morgen mit den Kindern bei Ikea
::gelacht:: über Adrian
::gedacht:: dass ich ein Sonnenkind bin
::geplant:: Morgen nach Münster zu fahren, um Roland Kaiser zu sehen
::gekauft:: einen Wok

Die Woche war

::gesehen:: Château Fort de Pirou, das Meer, den Mont Castre, die Schlossruine Regnéville, den Pont de la Roque
::gehört:: Regen auf Dachfenstern
::gelesen:: nicht wirklich
::getan:: gelaufen
::gegessen:: Eclairs, Baguette….
::getrunken:: Rose und Weißwein
::gefreut:: über viele schöne und entspannte Stunden mit meinem GöGa
::gelacht:: mit meinem GöGa
::gedacht:: das die 2 Wochen viel zu schnell vorbei gingen
::geplant:: im nächsten Jahr wieder zu kommen
::gekauft:: Lebensmittel, Halsbänder für die Hunde

Die Woche war

::gesehen:: Die Ruine der Abbaye de Hambaye, die Cabane Vauban, den Mont Saint Michel
::gehört:: Meeresrauschen
::gelesen:: Reisebroschüren
::getan:: viel am Strand entlang gewandert
::gegessen:: Baguette, Camembert, Saucisse Sèche pur porc
::getrunken:: Rose Wein
::gefreut:: über ein wenig Abkühlung
::gelacht:: über unsere Dummheit
::gedacht:: das man immer so entspannt sein möchte
::geplant:: noch einige Schloss- und Burgruinen zu besuchen
::gekauft:: Lebensmittel

Die Woche war

::gesehen:: Die Sonne – fast die ganze Woche lang
::gehört:: Hagelkörner auf Dachfenstern
::gelesen:: In Blogs
::getan:: Hof und Garten auf Vordermann gebracht, Wäsche gewaschen, Reisetaschen und Auto gepackt
::gegessen:: Löwenzahn im Salat *lecker*
::getrunken:: Köstritzer Schwarzbier
::gefreut:: Über den Besuch meines besten Freundes
::gelacht:: Über den Blick von Linus, weil ich ihn nicht beachtet habe
::gedacht:: Das die Vernunft doch meistens siegt
::geplant:: Heute morgen um 6 gen Normandie zu fahren
::gekauft:: Ersatzteile für unseren Anhänger, damit er über den TÜV kommt

Die Woche war

…grandios – wenn auch mit sehr viel Arbeit verbunden.

::gesehen:: Sich biegende Bäume im Wind – aber eigentlich müsste eher NICHT GESEHEN heißen….das größte Containerschiff der Welt…weil es mitten in der Nacht an Breskens vorbei fuhr und nicht, wie erst gedacht, um 18 Uhr am Abend.
::gehört:: Das Rauschen des ersten „Sommersturms“
::gelesen:: In Blogs
::getan:: Viel…Fenster geputzt, Haus auf Vordermann gebracht, Garten auf Vordermann gebracht…usw.
::gegessen:: Fisch
::getrunken:: Den leckeren Rosé Hauswein von Jumbo
::gefreut:: Über Regen, den die Natur dringend brauchte und über die Einsicht bestimmter Menschen
::gelacht:: Über Jule, die mir den Käse klauen wollte
::gedacht:: Das ich mich, nach zwei arbeitsreichen Wochen in Breskens, auf unseren Urlaub in Frankreich freue
::geplant:: Einiges für die nächste Woche…Wilhelm muss zum Arzt, unser Anhänger in die Werkstatt und zum TÜV
::gekauft:: Blumen für die Blumenkästen zuhause

Die Woche war

::gesehen:: Das Meer, den Leuchtturm….
::gehört:: Das Rauschen des Windes in den Bäumen
::gelesen:: Nach langer Zeit mal wieder FanFictions
::getan:: Nicht wirklich viel…ein wenig hier, ein wenig dort gekramt
::gegessen:: Stockbrot und Würstchen
::getrunken:: den leckeren Rosé Hauswein von Jumbo
::gefreut:: über durchgehend schönes Wetter
::gelacht:: über die Reaktion von Adrian auf einen Witz
::gedacht:: das ich für immer und ewig hier bleiben möchte *träum*
::geplant:: die nächste Woche nach Strich und Faden zu genießen
::gekauft:: Holzleisten für die Fliegengittertüren

Die Woche war

::gesehen:: Liebe Verwandte und das schöne Siegerland
::gehört:: Vogelgezwitscher
::gelesen:: Emails vom Rechtsanawalt, in Blogs
::getan:: Fleißig den Crosstrainer bestiegen
::gegessen:: Kartoffelsalat mit heißer Fleischwurst
::getrunken:: Wasser, viel Wasser
::gefreut:: über sehr schönes Wetter
::gelacht:: mit meinem GöGa
::gedacht:: warum das Leben nicht immer so schön sein kann
::geplant:: heute für 14 Tage ins Paradies zu fahren
::gekauft:: Bodylotion für sehr trockene Haut