Wir machen den Frühling

Theobromina findet, dass es Zeit ist, den Frühling zu machen.

Am 24.09.2017 hat sie die
Kastanie17_18
ausgerufen und nun ist es Zeit, die Kastanie, unsere Handschmeichlerin, in den Frühling zu entlassen.

Leider sind die Bedingungen heute denkbar schlecht. Die Temperatur liegt im Minusbereich, es weht ein eiskalter Ostwind und es hat geschneit.
DSC_3911
Dabei knospet, grünt und blüht es schon überall.

 

Nun, der eisige Wind hat mich davon abgehalten, raus in die Welt zu ziehen, um einen geeigneten WegwerfWurfplatz für meine zeelänidsche Begleiterin zu suchen.

Der GöGa und ich sind, dick eingemurmelt,  nur bis in den Garten gegangen.
20180318_115842

Ich habe mir nämlich überlegt, sie nicht wegzuwerfen sondern sie einzupflanzen. Ich weiß nicht, ob es funktionieren wird, da sie ja den ganzen Winter in meiner Hosentasche verbracht hat und sehr eingetrocknet ist, aber vielleicht klappt es doch und es sprießt neues Leben aus ihr. Wenn nicht, kann ich sie immer noch irgendwo in die Natur werfen.

Mein GöGa hat also einen Blumentopf aus dem Gartenhaus geholt, etwas Erde hinein gefüllt

 

und ich hab sie dann dort hineingelegt und zugedeckt.

 

Anschließend wurde sie etwas angegossen und steht nun am frostfreien Kellerfenster. Wenn es draußen dann endlich warm wird, darf sie wieder raus an die frische Luft.

Den kalten Sekt, um den Frühling zu begrüßen, haben wir uns gespart. Statt dessen haben wir eine Tasse Tee mit Zimtschneckengeschmack getrunken und auf den Frühling angestoßen.
DSC_3926

 

 

Los geht’s! Wir machen den Frühling.

Es ist wieder soweit. Der Frühling ist da und es wird Zeit, dass unsere HandschmeichlerKASTANIEN auf den Flug gebracht werden.

Wer wissen will, um was es genau und wie es geht, der guckt bitte mal bei Theobromina vorbei.

Mein Kastanienweitwurf fällt aber dieses Jahr aus.

Ich habe meine Kastanie meiner Mama auf ihre letzte Reise mitgegeben. Sie wurde zwar zu Asche, aber im Juni bringe ich sie zurück in ihre Heimat – dort kann sie dann „fliegen“ so wie sie es sich immer gewünscht hat. Über le Canal de Carentan à la mer, les Remblais und über la Douane….und mit ihr die Kastanie.

Frühling ist aber dennoch schon…auch ohne das meine Kastanie fliegen geht. 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Theobrominas Kastanienbewegung 2016/17

Huuuuu, dieses Mal ist die Theobromia aber wirklich früh dran. Als sie ihren Post wegen der

theos_kastanienbanner_2016_

schrieb, war ich noch auf „Hochzeits“reise und hatte somit noch keine Kastanie.

Am Samstag dann mussten wir mal wieder ins Paradies zum Putzen. Auf dem Weg dorthin fiel eine Kastanie auf mein Autodach. Ich hielt an und sammelte sie auf, es war die Einzige die da lag. Tja, aber während ich mich danach bückte, fiel mir noch eine Kastanie auf den Kopf und zwei weitere auf den Rücken. Sie rollten mir dann ins Sichtfeld und ich stand vor einem Dilemma.

100_1042

Welche sollte ich denn jetzt für die Kastanienbewegung nehmen?

Sie waren alle vier so schön. Nun, ich packte sie einfach alle in die Tasche und renne dann jetzt mit vier Kastanien durch die Gegend. 😀

War mitmachen will, findet hier –> Theobrominas Kastanienbewegung die Erklärung dazu.

Nur zu…ich finde es gut. 😉

20.03. – Die Kastanienbewegung macht den Frühling

Genau SO ist es. Seit heute ist Frühling und heute haben auch unsere Kastanien den Weg angetreten uns noch mehr Frühling zu bescheren.

Meine ist seit etwas später als 12 Uhr unterwegs und, Asche auf mein Haupt, ich finde erst jetzt Zeit, darüber zu schreiben.

Fotos gibt es keine – keine Zeit, keine Zeit…aber sie hat den Weg über die Becke (kleines Rinnsal hinter unserem Garten) angetreten und ist auf des Bauern Wiese gelandet. Mal sehen, ob sie irgendwann zu einem stattlichen Baum heran wächst.

Nun denn…ich freue mich dann auf die nächste Kastanienbewegung von Theobromina.