Böllerei extrem

Kam es nur mir so vor, oder wurde dieses Jahr extrem viel geböllert? Ich mein, wir sind ja hier in Breskens und ich weiß nur aus Berichten anderer Blogger bzw. Facebooker, dass auch in Deutschland ordentlich geböllert wurde…aber so wie dieses Jahr, habe ich es noch nie erlebt.

Hier werden die Böller erst drei Tage vor Silvester verkauft. Dennoch waren schon ab dem 20.12. vereinzelt welche zu hören. Gestern dann ging es hier ab dem Dunkel werden zur Sache.

Raketen, Böller, Leuchtkugeln, geböllert wurde was da war. Meine Hunde sind ausgeflippt. Während Linus das alles ganz spannend findet, am Fenster sitzt und jede Rakete begrüßt, hinterher bellt und die komischsten Töne dabei produziert, verkriechen sich Cassy und Jule in die hintersten Ecken oder unter die Bettdecke und zittern still und leise für sich hin. Man kann dann auch mit ihnen kein Gassi gehen, weil sie verunsichert sind und Angst haben. Es dauerte bis ca. 1:15 Uhr ehe endlich wieder Ruhe herrschte. Auch heute noch, am Tag danach, sind sie verunsichert, wenn sie die ersten Schritte draußen machen.

Also wie oben gefragt: Kam mir das nur alleine so vor, oder habt ihr das auch so empfunden?