Ich packe meinen Koffer

Auf der Seite Mom’s favorites and more läuft schon seit Juni eine Urlaubs-Blogparade. Da ich ja Stöckchen total gerne mache, dachte ich, ich mache bei dieser Parade auch mal mit. 🙂

ich-packe-meinen-koffer

  • Was muss unbedingt mit in den Koffer?

Für mich auf jedenfall die Bodylotion, die ich auch wirklich vertrage. Bei meiner „komischen“ Haut kommt es für mich nicht in Frage, woanders irgendeine zu kaufen.
Dann darf auf keinen Fall das Hundefutter, die Zeckenzange und diverse Medis für die Hunde, meinen Mann und mich fehlen.

Als unser Sohn noch klein war und mit uns mitgefahren ist, kamen auch noch diverse Bücher, Sonnencreme, ein Sonnenhut und natürlich der Gameboy mit ins Gepäck.

  • Ein Urlaubsbegleiter, den ihr anderen Eltern, absolut empfehlen könnt: Die beste Sonnencreme, das lustige Spiel gegen Langeweile bei Regenwetter, eure Lieblingslektüre für entspannte Momente im Strandkorb, o.ä.

Als unser Sohn noch klein war, er wird bald 21, haben wir im Auto immer Kennzeichenraten gespielt oder Autokennzeichen gesucht, aus denen man Namen, Orte, Tiere….machen konnte. Zum Beispiel: WES-EL = Wesel.
Ansonsten waren immer Bücher mit dabei. Gerne haben wir auch Mensch ärgere dich nicht oder Uno gespielt.

  • Wie packt ihr? Unkontrolliert am Abend zu vor, so nach dem Motto, was wir nicht haben, kaufen wir vor Ort, oder ganz strukturiert mit Packlisten.

Zum Teil im Vorraus – was halt mit soll und zuhause nicht mehr gebraucht wird, aber auch am Abend zuvor, denn dann vergesse ich garantiert nichts.

  • Hat sich eure Art zu reisen verändert seit ihr Kinder habt?

Nein. Wir sind auch mit Kind zum Zelten gefahren. Seit wir ein eigenes kleines Ferienhaus an der niederländischen Nordseeküste haben, fahren wir dort hin – wenn es nicht vermietet ist – oder halt woanders hin.

  • Wohin geht es in diesem Jahr?

Wir waren schon im Urlaub – ohne Kind – denn das studiert Mathematik und konnte nicht mitfahren. Außerdem wohnt er nicht mehr zuhause und will nicht mehr mit den Eltern in Urlaub fahren. 😉

Wir wollten eigentlich in diesem Frühjahr nach Dänemark fahren. Aber, meine Mutter ist im März gestorben und ich hatte ihr versprochen, sie zurück in ihre Heimat zu bringen. So haben wir Dänemark gecancelt und sind im Juni nach Frankreich in die Normandie gefahren. Ich habe meiner Mutter ihren letzten Wunsch erfüllt und mein Mann, die Rasselbande und ich hatten einen schönen Urlaub am Meer.

  • Fahrt ihr jedes Jahr woanders hin oder habt ihr einen Ort an dem immer wieder gerne seid? Warum fahrt ihr dort gerne hin und was wird dort für Kinder geboten?

Unser Lieblingsort ist Breskens an der niederländischen Nordseeküste. Dort steht unser Ferienhaus und dort fühlen wir uns zuhause.

Für Kinder gibt es dort einiges. Verschiedene Feste im Sommer, eine riesige Minigolfanlage hinter den Dünen, das Meer und den Strand, ein Piratenabenteuerpark in Vlissingen, die Fähre die von Breskens nach Vlissingen und zurück fährt, in der Umgebung eine Pferdemelkerei wo man sehen kann, wie Kaltblutpferde gezüchtet und die Stuten später gemolken werden und und und.
Breskens ist für Familien mit Kindern sehr empfehlenswert.

Wir fahren aber auch gerne woanders hin. So waren wir jetzt zum 4. Mal in der Normandie – der Urlaub für nächstes Jahr dort ist schon reserviert – wir waren in Ostfriesland, in Großbritanien, in Norwegen…..je nach dem, was der Geldbeutel her gibt und wie die Möglichkeit ist, mit 3 Hunden zu verreisen.

Im August fahren mein Mann und ich noch für eine Woche nach London…das war es dann aber auch für dieses Jahr – von Breskens mal abgesehen.

  • Ihr wart schon im Urlaub? Erzählt mir davon! Was war schön, was optimierungsbedürftig.

Wie oben schon geschrieben, waren wir schon in Frankreich. Es war sehr schön, wenn auch aus einem weniger schönen Anlass.
Wir mögen es ruhig und so hatten wir den Strand und das Meer fast für uns alleine, haben schöne Ausflüge in die Umgebung gemacht und waren sehr viel zu Fuß mit den Hunden unterwegs.

  • Habt ihr ein Lieblingssouvenir aus eurem letzten Urlaub?

Wir kaufen keine Souveniers, aber ja, ich habe eins.

Ich habe am Strand eine vollkommen intakte Jakobsmuschel gefunden, die ich wie einen Schatz hüte. Sie hat sicher eine Bedeutung. 😉

cropped-dsc_2576.jpg

Stöckchenwoche Freitag

Den Donnerstag hab ich ausgelassen. Zum Einen weil ich sehr viel Stress hatte und zum Anderen, weil es nicht so meins war.

Das Stöckchen kommt wieder vom Nougatcornflake.

1. Wie lautet deine derzeitige Berufsbezeichnung genau?
Hausfrau – Ich bin aber gelernte Verkäuferin.

2. Wie viele Stunden pro Woche arbeitest du und warum?
Kann ich nicht sagen. Ist ein Fulltime Job. Aus Liebe, weils mir gefällt…

3. Erhältst du einen gerechten Lohn?
Die Liebe  meines Mannes ist der beste Lohn überhaupt.

4. Wenn du mit nur einem Fingerschnipp alle notwendigen Fähigkeiten erlernt hättest und auf niemanden Rücksicht nehmen müsstest, was und wo würdest du dann am liebsten arbeiten?
Als Landwirtin auf einem Bauernhof.

5. Was denkst du über Menschen, die im Bereichen wie Müllbeseitigung, Gebäudereinigung, Altenpflege, Lagerarbeit oder Küchenhilfe arbeiten?
Das sie einen verdammt harten Job machen und chronisch unterbezahlt sind.

6. Welcher Job verdient hierzulande am meisten Respekt?
Siehe Frage 5. Ich finde, die haben viel  mehr als nur Respekt verdient.

7. Warum hast du bei Punkt 4 und Punkt 6 nicht die selbe Antwort gegeben? 
Weil mein Wunschberuf zwar hart wäre, aber nicht so hart, wie z.B. der eines Altenpflegers.

Dieses Stöckchen ist für alle, die heute das Wochenende einleiten und für alle, die dennoch arbeiten müssen.

Stöckchenwoche Mittwoch

Hier das neuste Stöckchen…abgeholt beim Nougatcornflake .

1. Wer ist dein Lieblingsmann?
Wenn ich von meinem eigenen Mann jetzt mal absehe, definitiv Mr. velvet voice ALAN RICKMAN . Ich „liebe“ diesen Mann einfach. Er hat wundervolle Augen und Hände und eine Stimme, die mich einfach nur dahinschmelzen lässt. Leider ist er schon seit 1 Jahr tot…aber einen anderen wird es, für mich nicht mehr geben. 😉

ar

2. Was ist typisch für alle Männer?
Die, die ich kenne  sind furchtbar unordentlich und stehen alle auf Analsex. Ob das nun typisch für ALLE Männer ist, weiß ich nicht.

3. Neigen Männer eher dazu, Verbrechen zu begehen als Frauen?
Ich denke JA. Manche haben solche Minderwertigkeitskomplexe, dass sie sich damit behaupten und darstellen wollen…und sei es „NUR“ durch Gewalt gegen die eigene Frau oder das eigene Kind und nicht durch einen Mord oder Raubüberfall oder so.
Wobei ich Gewalt gegen Frauen und Kindern nicht beschönigen möchte, ich denke ihr versteht schon, wie ich es meine.

4. Wenn heute alle Männer stürben, hätte dies Einfluss auf den Krieg und Terrorismus in der Welt?
Auch hier denke ich JA. Viele Männer haben einfach eine Profilierungssucht und müssen zeigen, dass sie stärker sind als andere. Da kommt der Status eines Militärgenerals gerade Recht. Draufkloppen, komme was da wolle. Frauen sind nicht so. Jedenfalls kann ich mir das nicht vorstellen. Aber, Ausnahmen bestätigen die Regel.
Vielleicht sollten wir, frei nach Herbert Grönemeyer, einfach die Kinder an die Macht lassen.

5. Nenne eine Eigenschaft, die einen Mann attraktiv macht.
Ein gepflegtes Äußeres und einen, aufs wesentliche, fokusierten Blick.

6. Die optimalste Penisform ähnelt am ehesten einer dicken langen Zuchini. 😀 Oh man, was für eine Frage. *schiefgrins*

Dieses Stöckchen ist für alle Frauen und alle Männer.

Stöckchenwoche Dienstag

Wieder beim Nougatcornflake gefunden und mitgenommen. Ich liebe Stöckchen.


1. An Dienstagen ist doch irgendwie nichts los, oder?
Ne, nicht wirklich. Ist so ein Papierkramtag irgendwie.

2. Was sagst du dazu: Pablo Picasso, Wolfgang Amadeus Mozart, Elvis Presley, Napoleon Bonaparte, Bob Marley und Sigmund Freud wurden an einem Dienstag geboren!
Was ich dazu sage? Ich finde das toll. ICH bin nämlich auch an einem Dienstag geboren. 😀

3. Was war heute besonders schön?
Die Ruhe im Haus. Ist vielleicht böse, aber Oma fühlte sich nicht so wohl und deshalb hat sie nicht von morgens bis abends gesungen oder mit den Hunden gequatscht.

4. Ist dir heute irgendwas blödes passiert?
Nö.

5. Wenn jeder Dienstag ein Frei-Tag wäre, so wie der Sonntag, was hättest du dann heute gemacht?
Da ich nicht arbeiten gehen muss, ist für mich eigentlich jeder Tag ein Frei-Tag. Ich kann tun und lassen was, wann und wo ich es will. 😉

6. Was hat Herr Taschenbier in “Das Sams” dienstags gemacht?
Da müsste ich meinen Sohn fragen. Ich kenne „Das Sams und Herrn Taschenbier“ nicht wirklich. Das war NACH meiner Zeit.

Dieses Stöckchen ist für alle Dienstagskinder und die, die es sich nehmen wollen.

Stöckchenwoche Montag

…gefunden beim Nougatcornflake

1. Welche Süßigkeit hast du heute schon gegessen?
Noch gar keine, es sei denn, man zählt die Rosinen aus meinem Müsli dazu.

2. Schaffst du eine ganze Tafel Schokolade auf einmal?
Ja, ohne Probleme. Ich erlaube es mir aber nicht.

3. Wenn es plötzlich keine Schoki, keine Gummibärchen und keine Chips mehr auf der Welt gibt, was futterst du dann abends beim Fernsehen?
So wie jetzt auch schon Nüsse oder Gemüsesticks.

4. Welches Obst passt am besten zum Schokofondue?
Ich hab noch nie Schokofondue gegessen, aber ich würde sagen: Weintrauben, Apfelstückchen, Mandarinen…

5. Meine Lieblingseissorte ist: Waldmeister

6. Die Nougatcornflakes von Aldi habe ich noch nie gegessen.

Dieses Stöckchen ist für alle Naschkatzen und die, die sonst noch Lust darauf haben.

Stöckchen – 40 Fragen

Wann bist du heute aufgestanden?
Um 9 Uhr. Mich hetzt nichts und niemand.

Diamanten oder Perlen?
Weder noch

Was war der letzte Film, den du im Kino gesehen hast?

Harry Potter 7.2.

Was ist deine liebste Fernsehserie?
Soko Wien und Navy CIS – wenn ich Fernsehn gucke.

Was hast du normalerweise zum Frühstück?
Müsli. Selbstgemacht-ohne Zucker, Kaffee

Was ist dein zweiter Vorname?
Adrienne

Welches Essen magst du überhaupt nicht?

Grünkohl

Was ist deine momentane Lieblings-CD?
Auf den Kopf gestellt – Roland Kaiser

Welches Auto fährst du?
Skoda Roomster

Lieblings-Sandwich?

Keines

Welchen Charakterzug lehnst du ab?
Heuchelei, Selbstbeweihräucherung, Unpünktlichkeit….etc.pp.

Dein Lieblingskleidungsstück?
Jeans

Wenn du irgendwo auf der Welt hinfliegen könntest?
Schottland

Lieblings-Kleidermarke?
NoName Produkte

Wo willst du dich zur Ruhe setzen?
Breskens / Zeeland / Niederlande

An welchen Geburtstag erinnerst du dich?
An alle nach meinem 5 Lebensjahr

Welchen Sport schaust du dir am liebsten an?
Sport ist Mord

Weitester Ort, wo du das hier hinschickst?
Nirgendwo hin. Wer mag nimmt es sich einfach mit.

Wann ist dein Geburtstag?
01. Juni

Bist du ein Morgenmensch oder Nachtmensch?

Eher so ein Zwischenmensch

Was ist deine Schuhgröße?
40

Haustiere?
3 Hunde

Irgendwas Neues, Aufregendes, das du uns unbedingt mitteilen musst?

Au ja. Im August geht es für meinen alten Mann und mich eine ganze Woche nach London.

Was wolltest du früher mal werden?
Landwirtin

Wie geht’s dir heute?
Sehr gut. Die Tierphysiotherapeutin war da und von der profitiere auch ich.

Was ist deine Lieblingsnascherei?
Mars Mini

Auf welchen Tag in deinem Kalender freust du dich schon?

Auf den 4.8.

Was hörst du gerade?

Die Stimme meines Mannes

Was hast du als letztes gegessen?
Selbstgemachte Erbsensuppe

Lieblingsgetränk?
Wasser, Cola, Köstritzer

Lieblingsrestaurant?
Hab keines.

Echte Haarfarbe?
Schwarz…aber ich werde älter…jetzt sind sie schwarz-grau

Was war als Kind dein Lieblingsspielzeug?
Playmobil, Lego und die Natur

Kaffee oder Tee?
Beides

Was ist unter deinem Bett?
Schubladen – darin mein Hochzeitskleid

Wovor hast du Angst?

Spinnen und das mein alter Mann vor mir die letzte Reise antritt.

Wie viele Schlüssel hast du an deinem Schlüsselbund?
5

Liebster Wochentag?
Freitag – weil Wochenende

Findest du schnell Freunde?

Ja, ich hab ne große Klappe und komm damit gut an.

Hast du viele Freunde?
Ich hab viele Bekannte. Richtige Freunde hab ich nur 2.

Wer mag kann das Stöckchen gerne mitnehmen.

Jahresendstöckchen

1. Zugenommen oder abgenommen?
Gewicht gehalten

2. Haare länger oder kürzer?
Kurz wie immer

3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Ich trage ne Brille seit ich 6 Monate alt war….Mittlerweile ist es eine Gleitsichtbrille

4. Mehr Kohle oder weniger?
Mehr, dank eines Kredits

5. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr, weil wegen Wohnungssanierung und Vergleich vor Gericht

6. Mehr bewegt oder weniger?
Mehr bewegt. Viel mehr.

7. Der hirnrissigste Plan?
***

8. Die gefährlichste Unternehmung?
***

9. Der beste Sex?
Mit meinem Mann. Das hast so geknallt, dass ich heulen musste.

10. Die teuerste Anschaffung?
Die Küche für die Studentenbude.

11. Das leckerste Essen?
Auf der Hurtigrute…viele Dinge, die ich noch nie gegessen habe.

12. Das beeindruckendste Buch?
Die Bibliothek der Schatten

13. Der ergreifendste Film?
Eye in the sky mit Alan Rickman

14. Die beste CD?
Echoes of our time – Shakin‘ Stevens

15. Das schönste Konzert?
Ich war in diesem Jahr auf keinem Konzert, hab aber die Kaisermania im Fernsehn gesehen. Das war grandios.

16. Die meiste Zeit verbracht mit?
Meiner Familie und meinen Freunden

17. Die schönste Zeit verbracht mit?
Mit meinem Mann

18. Vorherrschendes Gefühl 2016?
Liebe, aber auch Ohnmacht was den Kampf mit den Mietern anbelangt.

19. 2016 zum ersten Mal getan?
Sex auf einem schaukelnden Schiff gehabt. 😉

20. 2016 nach langer Zeit wieder getan?
***

21. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Den Tod von ALAN RICKMAN, die ganzen Terroranschläge, Migräneanfälle

22. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
***

23. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Unsere Silberhochzeitsreise auf der MS Nordlys

24. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Unsere Silberhochzeitsreise auf der MS Nordlys

25. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Es ist schön, dass du mich liebst.

26. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ich liebe dich bis zum Himmel und zurück und will für immer bei dir sein.

27. 2016 war mit einem Wort?
Trauriganstrengendunddennochschön

28. 2016 leider gar nicht getan?
Lagerfeuer mit Stockbrot und Würstchen

29. Wort des Jahres?
Silberhochzeitsreise

30. Stadt des Jahres?
Oslo – einfach ein traumhaftes Stückchen Erde….wie eigentlich alles, was wir von Norwegen gesehen haben.

31. Song des Jahres?
Start a family – Texas

32. Erkenntnis des Jahres?
Mein GöGa ist das Beste, was mir in meinem Leben passieren konnte

33. Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
Unseren Hochzeitstag auf dem Hurtigrutenschiff MS Nordlys zu feiern

Weihnachtsstöckchen

Beim Nougatcornflake gefunden und mitgenommen. 😉 ICH LIEBE STÖCKCHEN.

 

1. Als du klein warst, lief der Heilig Abend bei euch immer so ab:

Meistens war die Bude voll. Die ganze Familie war zusammen. Wir Kinder mussten Nachmittags ein Schläfchen halten. Meine Mutter stand den ganzen Tag in der Küche. Bei uns gab es immer Pute mit Kartoffelpüree und Rotkohl. Vorher gab es noch eine Vorsuppe (Hühnersuppe) und zum Nachtisch oft Vanille- oder Schokopudding. Erst wurde gegessen, dann wurde gesungen und beschert. In die Kirche sind wir nicht gegangen.

2. Was bekommt dein Haustier zu Weihnachten?

Ein extra Leckerlie – oft einen guten Knochen vom Fleischer.

3. Wann wird das allerletzte Geschenk besorgt?

Gar nicht mehr. Wir schenken uns nichts.

4. Was war das blödeste Weihnachtsgeschenk, das du jemals bekommen hast?

Ich hab immer die Geschenke gehasst, die nur aus irgendwelchen Anziehsachen bestanden haben.

5. Und was war heute in deinem Adventskalender?

Nichts. Ich habe keinen Adventskalender.

6. Was ist dir an den Feiertagen das wichtigste?

Das Zusammen sein mit meinen Liebsten.

7. Wie sind deine Fenster gerade  dekoriert?

Hier im Paradies steht ein großer Schneemann und ein Lichtbogen im Fenster. Zuhause hängt ein großer beleuchteter Stern im Fenster.

8. Welche Farben dominieren den Weihnachtsbaum?

Wenn es einen Weihnachtsbaum gibt, dann rot.

9. Lametta: ja oder nein? Und wenn ja: jedes Jahr neu gekauftes?

Nein. Fand ich schon als Kind absolut schrecklich.

10. Mit einem Wort: Im Moment fühle ich mich: …

Dafür reicht ein Wort nicht. Ich fühle mich absolut in mich ruhend und immer noch schrecklich verliebt in meinen „alten Mann“.

Stöckchen – Stadt, Land, Fluss

Stadt-Land-Fluss spielen:

Nicht googeln & jede Antwort muss mit dem ersten Buchstaben deines Nachnamens beginnen. Viel Spaß! 😉

Nachname: Haze

Tier: Hase

Männername: Heiko

Frauenname: Helena

Farbe: Hellgrün

Film: Harry Potter und….

Getränk: Holunderbeersaft

Essen: Hähnchenschnitzel

Blume: Hortensie

Etwas in der Natur: Hecke

Ort: Hochheide

Kopieren, deine Antworten einsetzen und posten. Mach einfach mal mit.